Aufnahme & Kosten

Das Angebot richtet sich an psychisch kranke Menschen, die diese Form der Betreuung wünschen. Die Erkrankung muss fachärztlich bescheinigt werden. Unser Angebot ist nicht auf Personen ausgerichtet, bei denen eine Suchterkrankung im Vordergrund steht.

Interessenten vereinbaren telefonisch einen Termin für ein Erstgespräch, zu dem sie sich von einer Person ihres Vertrauens begleiten lassen können. Das Erstgespräch dient dem persönlichen Kennenlernen und der Klärung offener Fragen. Hierbei sind für uns Wünsche und Erwartungen im Sinne einer gemeinsamen Betreungsplanung von besonderem Interesse.

Wird eine Aufnahme in das Betreute Wohnen vereinbart, so sind wir bei der Antragstellung beim Landeswohlfahrtsverband oder beim Jugendamt (Kostenträger) behilflich. Für viele unserer Klienten und Klientinnen ist die Betreuung zuzahlungsfrei. Bei Überschreiten bestimmter Einkommens- und Vermögensgrenzen können jedoch im Einzelfall Kosten anfallen. Wir informieren und beraten Sie hierüber gerne individuell in einem unverbindlichen Vorgespräch. Bei Vorliegen einer Kostenzusage kann die Betreuung beginnen.

Kontaktmöglichkeiten Esperanza

Esperanza - Betreutes Wohnen für junge Erwachsene
Gut Friedrichsruh 1

Ansprechpartnerin:
Steffi Wagner

Tel. 0 56 51 / 22 75 66 0
Fax. 0 56 51 / 22 75 56 9

E-Mail: Esperanza@aufwind-wmk.de