Zeig Dich! Kunst und Kultur im Seelenhaus

Ein Kunst- und Kulturprojekt mit Ausstellung

vom 5. bis 13. Mai 2018 im Haus Wallgasse #5 in Eschwege

Im Seelenhaus sind sich viele Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen begegnet. Räume in einem alten geschichtsträchtigen Haus wurden künstlerisch neu gestaltet. Wunderbare Dinge sind passiert und entstanden. Für die Beteiligten wurde erlebbar, was passiert, wenn sie sich zeigen in und mit ihrer Kunst.

In den ca. 50 Räumen des großen, alten Hauses waren Gemälde und Fotos zu sehen. es gab Lichtinstallationen, Klanginstallationen, Räume für Lesungen, Poetry Slam und Musik. 

Das Projekt hat kreative Räume geöffnet für Menschen mit Behinderung, für Menschen mit Fluchthintergrund, für Kunstschaffende aus der Region. Es schafft Gemeinsamkeit zwischen allen, die dieses Haus und diese Ausstellung mitgestaltet haben.

Das Kunst- und Kulturprojekt wurde finanziell unterstützt über das Förderprogramm "Noch viel mehr vor" der Aktion Mensch und durch die VR-Bank Werra-Meissner. Außerdem haben viele Firmen aus der Region Material und Farben gespendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitate aus dem Seelenhaus-Gästebuch:

Sagenhaft - welche Kreativität!

Ich bin verliebt in dieses Haus

Wir sind soo voll mit Eindrücken und total "beseelt"! Vielen Dank für diese Idee(n), besonders hier in dieser kleinen Stadt.

Die Welt der Phantasie - hautnaher wie sonst nirgends! Wunderbar!

Eine schöne alte neue Welt

Vielen Dank für diese wunderschönen, beachtlichen, liebevollen, bezaubernden Eindrücke, Bilder, Erlebnisse

DANKE allen TeilnehmerInnen für dieses lebendige Projekt im Seelenhaus. Hoffentlich werden sich die Seelen an neuer Stelle in der Stadt wiederfinden.

Die Seelenhaus-Gemeinschaft besteht weiter und hat sich zum Ziel gesetzt, kreative Räume und Ateliers zu schaffen, in denen KünstlerInnen sich austauschen und zusammen arbeiten können, in denen Menschen aus der Region sich künstlerisch ausprobieren  können. Aufwind ist bis 31.12.19 Träger des Folgeprojektes, das mit Unterstützung des Vereins für Regionalentwicklung finanziell gefördert wird durch das Modellprojekt Land(auf)schwung. 

Mehr Infos zum Folgeprojekt Seelenhaus 2.0 finden Sie hier

www.seelenhaus-eschwege.de

 

 

 

 





Hintergrund

Aufwind e.V. ist Eigentümer eines ein alten Gebäudes in der Eschweger Innenstadt. Dort soll barrierefreier Wohnraum entstehen. Nach einer Machbarkeitsstudie muss dafür das geschichtsträchtige Haus leider abgerissen werden. Vor dem Abriss wurde die Geschichte des Hauses gewürdigt und die vielen leerstehenden Zimmer wurden mit Kunst belebt.

Unter dem Motto "Zeig Dich! Kunst und Kultur im Seelenhaus" wurden Werke von Menschen mit Behinderung, von Geflüchteten, von Kindern und Erwachsenen, von regionalen Künstlerinnen und Künstlern ausgestellt.

Verschiedene KünstlerInnen und Gruppen haben direkt im „Seelenhaus“ Kunst geschaffen – vergängliche Kunst an Wänden und Fassaden, die bald dem Abbruch zum Opfer fällt.

Das zweiwöchige Projekt wurde dokumentiert. Eine Foto- und Filmdokumentation entsteht.

Koordiniert wurde das Projekt von Claudia Muth von Aufwind e.V. mit Unterstützung von Steffen Tsamaltoupis - ZAMAS, Illustrator, Grafiker und Künstler.

 

 

 

 


Beteiligte


Standort